Aktuelles: Gemeinde Sulzbach Laufen

Seitenbereiche

CupcakeFacebook
GeomapImagefilmYoutubeFacebookInstagram

Der Nikolaus besucht die Kinder

Artikel vom 22.12.2022

Einmal im Jahr ist Nikolaustag. Die Laufener Kinder der Dorfspatzen- und Waldeulengruppe nahmen gemeinsam an einer spannenden Nikolausolympiade teil. An verschiedenen Stationen haben sie unterschiedliche Aufgaben erfüllt, z.B. das Nikolausturnen und das Nikolausdosenwerfen, sie haben gebastelt und einer Adventsgeschichte gelauscht, .... als da plötzlich der Nikolaus durch den Garten lief! Gebannt beobachteten die Kinder, dass er vor der Eingangstür der Krippe einen großen Sack abstellte und wie er den Krabbelmäusen und den Krabbelkäfern zuwinkte! Auch für die Kindergartenkinder nahm er sich noch Zeit und verteilte seine Gaben. Die Kinder bedankten sich für seinen Besuch und hoffen, dass er im nächsten Jahr wiederkommt.

Die Sulzbacher KiTa-Kinder feierten gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern den Nikolaustag im Festsaal der Stephan-Keck-Halle. Die Kinder überraschten die Gäste mit einem kleinen weihnachtlichen Programm aus Liedern und Fingerspielen und hatten viel Spaß bei ihrer Aufführung. Gespannt verfolgten alle Kinder und Erwachsenen die Legende vom Bischof Nikolaus, bis ein lautes Klopfen zu hören war. Wir öffneten die Tür und der Bischof Nikolaus trat ein. Ein Raunen ging durch den Raum und die Kinder erstarrten fast, als der Nikolaus an ihnen vorbei ging. Alle Kinder durften zu ihm kommen und holten ihr Geschenk ab. Einige hatten sogar Fragen an den Nikolaus, die er geduldig beantwortete. Auch die Sulzbacher Kinder hoffen auf einen Besuch des Nikolaus` im nächsten Jahr.

Anschließend gab es von den Eltern mitgebrachten Punsch und Glühwein. Die Elternbeiräte versorgten die Kinder und ihre Familien mit Roten Würsten. Wir danken den Elternbeiräten sehr herzlich für ihre Unterstützung!

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Mitbürgerinnen und Mitbürgern der Gemeinde ein fröhliches und ein besinnliches Weihnachtsfest!                                

Herzliche Grüße aus den beiden KiTas von Andrea Bode, Ruth Gründel und Kolleg*innen