Aktuelles: Gemeinde Sulzbach Laufen

Seitenbereiche

CupcakeFacebook
GeomapImagefilmYoutubeFacebookInstagram

Auto Bohn stellt Betrieb ein

Artikel vom 16.01.2024

Zum 31.12.2023 haben leider nicht nur die Bären-Metzgerei und die Firma Elektro-Kuhn den Betrieb eingestellt, auch die Firma Auto-Bohn im Kohlwald hat die Pforten geschlossen. Ehepaar Reiner und Claudia Bohn sind zum Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten. Viele Kundinnen und Kunden waren sicherlich überrascht und auch enttäuscht, dass Firma Bohn den Betrieb einstellt.

Bürgermeister Bock besuchte Ehepaar Bohn am 10. Januar, bedankte sich für jahrzehntelange gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und überbrachte in diesem Zuge auch ein Geschenk. Im Zuge des Besuches interviewte Bürgermeister Bock die beiden auch zu den Umständen der Betriebsschließung. Reiner Bohn meinte, dass er zwischenzeitlich 68 Jahre alt sei und damit natürlich auch im Rentenalter. Zudem sei einer der ausschlaggebenden Gründe aber, dass leider in den letzten Jahren zunehmend die gesetzlichen Vorgaben verschärft wurden. So müsste in neue Gerätschaften investiert werden, die vollkommen funktionstüchtig und in Ordnung sind, nur weil neue Zertifizierungen und Vorgaben erlassen wurden. Diesen Schritt wollte Ehepaar Bohn nicht mehr gehen und hat daher den Betrieb nun eingestellt.

Begonnen hatte Reiner Bohn seine berufliche Karriere beim Autohaus Stadelmaier in Gaildorf. Dort absolvierte er eine Lehre zum Kfz-Mechaniker. Später wechselte er dann zum Autohaus Collin nach Gschwend, wo er auch seinen Meister machte.

Am 01.04.1990 erfolgte dann nach reiflicher Überlegung der Sprung in die Selbständigkeit, zusammen mit Ehefrau Claudia. Knapp 33 Jahre lang führten Reiner und Claudia Bohn nun Ihre Werkstatt „Auto-Bohn“ in Kohlwald-Hof sehr erfolgreich. Anfangs arbeitete noch Thomas App mit im Betrieb. Seit vielen Jahren managen nun aber Reiner Bohn die Werkstatt und seine Frau das Büro alleine. Beiden war es über ihr Berufsleben hinweg immer wichtig sich ständig fortzubilden - was als Kleinbetrieb zum einen nicht ganz einfach und andererseits auch recht kostspielig war. Aber nur so konnte man sich das notwenige Fachwissen erhalten, da sich auch die Technik über die Jahrzehnte weiterentwickelte.

Repariert und gewartet wurden beim Autohaus Bohn neben regionalen Leicht-LKW vor allem PKW, aber auch Schlepper und Motorräder. Über Jahre hinweg florierte auch der Fahrzeughandel der ab 2000 begonnen wurde. Auto Bohn war auch Montagepartner für diverse Online-Reifenhändler.
 

Wir möchte an dieser Stelle Reiner und Claudia Bohn für das Dienstleistungsangebot in der Gemeinde über 33 Jahre hinweg danken und wünschen nun für den anstehenden Ruhestand alles erdenklich Gute, vor allem aber Gesundheit.

Kurz bevor sich Bürgermeister Bock am Mittwoch verabschiedete fragt er noch nach, ob denn nun der Betrieb wirklich komplett geschlossen sei. Schmunzelnd Antworte Reiner Bohn auf die Frage kurz und knapp: Kleinigkeiten machen wir vielleicht schon noch auf Nachfrage …